Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 49 Minuten 56 Sekunden

39 Tote bei Polizeistreik in WM-Stadt Salvador

Sa, 19/04/2014 - 10:59
Während eines zweitägigen Polizeistreiks im WM-Austragungsort Salvador de Bahia ist es zu schweren Ausschreitungen und Plünderungen gekommen. Mindestens 39 Menschen starben. In Salvador tritt das DFB-Team am 16. Juni zum ersten WM-Spiel gegen Portugal an.

Südsudan: Dutzende Tote bei Angriff auf UN-Stützpunkt

Sa, 19/04/2014 - 10:59
Im Südsudan sind in dem UN-Stützpunkt Bor Dutzende Zivilisten getötet worden. Den Angreifern war es gelungen, in den Komplex einzudringen, in dem etwa 5000 Flüchtlinge Schutz suchten. Jetzt wird Verstärkung für die UN-Mission UNMISS gefordert.

"Sewol"-Untergang: Staatsanwaltschaft lässt Kapitän verhaften

Sa, 19/04/2014 - 09:59
Gut zwei Tage nach dem Untergang der "Sewol" ist der Kapitän des Schiffes verhaftet worden - ihm wird unter anderem Pflichtverletzung vorgeworfen. Am Wrack der Fähre vor Südkorea dauern die Rettungsarbeiten an, noch immer werden fast 270 Menschen vermisst.

Papst feiert Abendmahlsgottesdienst mit Behinderten

Sa, 19/04/2014 - 08:59
Papst Franziskus bleibt seiner Linie treu: Auch seine zweite Abendmahlsmesse hat er nicht unter Kirchenmännern, sondern mit Bedürftigen gefeiert. Die Geistlichen seiner Kirche warnte er davor, selbstbezogen zu leben.

Gabriel García Márquez gestorben

Sa, 19/04/2014 - 08:59
"Die Liebe in den Zeiten der Cholera" und "Hundert Jahre Einsamkeit" sind nur zwei seiner weltweit erfolgreichen Bücher. 1982 erhielt der Kolumbianer den Nobelpreis für Literatur. Nun ist Gabriel García Márquez im Alter von 87 Jahren in Mexiko gestorben.

Zwölf Tote bei Lawinenunglück am Mount Everest

Sa, 19/04/2014 - 06:59
Auf dem Mount Everest ist in etwa 6000 Metern Höhe eine große Lawine abgegangen. Mindestens zwölf Bergführer kamen dabei ums Leben, fünf werden vermisst. Es ist das schwerste Unglück in der Bergsteiger-Geschichte am höchsten Berg der Erde.

Ukrainische Regierung geht auf Separatisten zu

Sa, 19/04/2014 - 02:59
Ein "Sonderstaus" für die russische Sprache und mehr Rechte für die Regionen: Die Übergangsregierung in Kiew geht auf wichtige Forderungen der Separatisten im Land ein. Doch auch nach der Vereinbarung von Genf bleiben die Fronten verhärtet - auch zwischen Russland und den USA.

Christen in aller Welt erinnern an das Leiden Jesu

Sa, 19/04/2014 - 01:59
Rund um die Welt haben Christen am Karfreitag an das Leiden Jesu erinnert. In Rom nahm Papst Franziskus an dem traditionellen Kreuzweg teil. Auch in Jerusalem versammelten sich Tausende für die Prozession. Auf den Philippinen ließen sich Gläubige ans Kreuz schlagen.

US-Investmankbank Goldman Sachs verdient weniger

Fr, 18/04/2014 - 23:59
Goldman Sachs hat wegen Schwächen im Handel zu Jahresbeginn deutlich weniger verdient. Der Gewinn fiel um elf Prozent auf 1,95 Milliarden Dollar, teilte die führende US-Investmentbank mit. Dennoch wurden die Markterwartungen übertroffen.

"Sewol"-Untergang: Haftbefehl gegen Kapitän beantragt

Fr, 18/04/2014 - 21:59
Am Wrack der "Sewol" vor Südkorea dauern die Rettungsarbeiten an, parallel dazu wird nach der Unglücksursache gesucht. Die Staatsanwälte gehen derzeit offenbar von menschlichen Fehlern aus. Sie beantragten drei Haftbefehle, darunter auch gegen den Kapitän.

Studie zu Vergewaltigungen: Mehr Fälle, weniger Urteile

Fr, 18/04/2014 - 20:59
Die Chancen, dass in Deutschland nach einer Vergewaltigung der Täter verurteilt wird, sind stark gesunken. Das geht aus einer Studie hervor - die als Grund auch die Arbeitsbelastung bei Polizei und Staatsanwaltschaft nennt.

Gebäude und Plätze in der Ukraine bleiben besetzt

Fr, 18/04/2014 - 16:59
Trotz der Einigung in Genf wollen weder die pro-russischen Separatisten, noch die Aktivisten auf dem Maidan besetzte Plätze und Gebäude räumen. In der Nacht gab es zudem einen Zwischenfall in Slawjansk, bei dem ein Mensch getötet worden sein soll.

Weltraumteleskop "Kepler" entdeckt erdähnlichen Planeten

Fr, 18/04/2014 - 16:59
Das Weltraumteleskop "Kepler" hat in 490 Lichtjahren Entfernung einen erdähnlichen Planeten entdeckt. "Kepler 186-f" liegt in der "bewohnbaren" Zone des Planetensystems. Damit könnte es dort flüssiges Wasser geben - die Voraussetzung für Leben.

Südkorea: Taucher dringen ins Wrack der Fähre vor

Fr, 18/04/2014 - 15:59
28 Tote und mehr als 250 Vermisste - so bislang die traurige Bilanz des Untergangs der "Sewol". Taucher drangen erstmals in die Frachträume vor. Mehrere Versuche, die Passagierdecks zu erreichen, scheiterten allerdings. Gegen den Kapitän wurde Haftbefehl beantragt.

Präsidentschaftswahl in Algerien: Nur jeder Zweite hat gewählt

Fr, 18/04/2014 - 15:59
Dass Amtsinhaber Bouteflika die Wahl in Algerien gewinnen wird, daran bestand schon im Vorfeld kaum ein Zweifel. Entsprechend gering fiel die Beteiligung aus. Nach Boykott-Aufrufen der Opposition gaben nur 51,7 Prozent der Algerier ihre Stimme ab.

Bundesliga: Hannover macht großen Schritt Richtung Klassenerhalt

Fr, 18/04/2014 - 15:59
Hannover 96 hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga vorgelegt. Die Niedersachsen gewannen zum Auftakt des 31. Spieltages bei Eintracht Frankfurt mit 3:2. Hannover rückt damit vorübergehend auf den zwölften Tabellenplatz vor.

Türkisches Parlament billigt umstrittene Geheimdienstreform

Fr, 18/04/2014 - 15:59
Das türkische Parlament hat eine umstrittene Geheimdienstreform verabschiedet. Der Nachrichtendienst soll künftig umfassender und unabhängiger arbeiten können. Die Opposition wirft Ministerpräsident Erdogan einen weiteren Schritt hin zum Überwachungsstaat vor.

BVerfG: Keine Profi-Bezahlung für pflegende Angehörige

Fr, 18/04/2014 - 15:59
Wer ein Familienmitglied zu Hause pflegt, muss von der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht wie eine Fachkraft bezahlt werden. Schließlich würden sich Angehörige nicht wegen des Geldes helfen, urteilte das Verfassungsgericht und wies die Beschwerde einer Familie zurück.

Mehr Crystal Meth und Ecstasy in Deutschland

Fr, 18/04/2014 - 15:59
Der neue Drogenbericht zeigt, im Bereich Aufklärung und Prävention muss noch mehr getan werden. Denn in Deutschland wurden 2013 im Vergleich zum Vorjahr größere Mengen Crystal Meth und Ecstasy konsumiert. Auch die Zahl der Drogentoten stieg.

Gewinneinbruch bei IBM durch Hardwaregeschäft

Fr, 18/04/2014 - 15:59
IBM hat das vergangene Quartal mit einem Umsatz- und Gewinneinbruch abgeschlossen. Der IT-Konzern verdiente mit 2,38 Milliarden Dollar über ein Fünftel weniger als vor einem Jahr. Vor allem das Hardware-Geschäft drückte auf die Zahlen.