Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 14 Minuten 30 Sekunden

Fehmarnsundbrücke maroder als befürchtet

Di, 26/08/2014 - 11:59
Die Fehrmarnsundbrücke ist eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen zwischen dem europäischen Festland und Nordeuropa. Rund 50 Jahre nach ihrer Fertigstellung ist sie höchst sanierungsbedürftig. Sogar eine kurzfristige Schließung ist nicht auszuschließen.

Aus für französische Regierung: Neuanfang ohne Neuwahlen

Di, 26/08/2014 - 10:59
Der Rücktritt der französischen Regierung kam überraschend. Vorausgegangen war heftige Kritik aus den eigenen Reihen am Sparkurs. Die Opposition fordert deshalb Neuwahlen. Ein Schritt, den Präsident Hollande unbedingt vermeiden will.

RWE verklagt Bund und Hessen wegen Biblis-Stilllegung

Di, 26/08/2014 - 10:59
RWE hat Klage gegen den Bund und Hessen wegen der Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis im Jahr 2011 eingereicht. Bei der Schadensersatzklage soll es um rund 200 Millionen Euro gehen. Anfang 2014 war die Stilllegung für rechtswidrig erklärt worden.

Armutsvergleich: Städter können sich weniger leisten

Di, 26/08/2014 - 10:59
In deutschen Großstädten wächst die Gefahr, in Armut zu leben. Während die Einkommensarmut dort in den vergangenen Jahren stärker zunahm als auf dem Land, wuchs die Kaufkraft langsamer. Gleichzeitig ist das Ost-West-Gefälle weniger groß als bisher angenommen.

Hoeneß: Tausende Beamte hatten Zugriff auf Steuerakte

Di, 26/08/2014 - 10:59
Wer hat die Steuerakte von Hoeneß an die Öffentlichkeit weitergegeben? Diese Frage wird die Staatsanwaltschaft nicht mehr klären, sie stellt das Verfahren wegen Geheimnisverrats ein. Fast 3000 Beamte hatten jahrelang Zugriff auf die Akte gehabt.

Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit vor Rücktritt

Di, 26/08/2014 - 09:59
Nach 13 Jahren im Amt will Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit offenbar zurücktreten. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, will Wowereit sein Amt am Jahresende abgeben. Wowereit galt zuletzt vor allem wegen des Flughafen-Desasters als angeschlagen.

Eurogruppe: Merkel unterstützt spanischen Kandidaten

Di, 26/08/2014 - 09:59
Merkel hat sich für den spanischen Wirtschaftsminister de Guindos als künftigen Eurogruppen-Chef ausgesprochen. Der Politiker könnte den Posten erstmals hauptamtlich übernehmen und den bisherigen Vorsitzenden Dijsselbloem vorfristig ablösen.

EU-Kommission fordert nach Galileo-Debakel Aufklärung

Di, 26/08/2014 - 09:59
Nach dem Pannenstart zweier Galileo-Satelliten hat die EU-Kommission Aufklärung gefordert: Die Europäische Raumfahrtagentur und die Betreiberfirma müssten alle Einzelheiten offenlegen. Noch ist unklar, warum die Satelliten in der falschen Umlaufbahn abgesetzt wurden.

Westafrika: Arzt stirbt nach ZMapp-Behandlung an Ebola

Di, 26/08/2014 - 09:59
Ein liberianischer Arzt, der mit dem noch nicht hinreichend erforschten Medikament ZMapp behandelt wurde, ist an Ebola gestorben. Vergangene Woche war ein US-Arzt nach der Behandlung als geheilt entlassen worden.

Ifo-Index: Schlechte Stimmung in der Wirtschaft

Di, 26/08/2014 - 07:59
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft verschlechtert sich weiter. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank im August erneut. Demnach sind die Unternehmen sowohl unzufrieden mit ihrer aktuellen Situation als auch mit ihrer Perspektive.

Burger King plant Umzug nach Kanada

Di, 26/08/2014 - 07:59
Burger King will nach eigenen Angaben die kanadische Donut-Kette Tim Hortons übernehmen. Der US-Konzern plant dann, seinen Sitz nach Kanada zu verlegen - wegen niedrigerer Steuern. Mit der Fusion könnte die drittgrößte Fastfood-Kette der Welt entstehen.

Iran will Waffenlieferungen an Palästinenser "beschleunigen"

Di, 26/08/2014 - 06:59
Der Iran will aus seinem angeblichen Abschuss einer israelischen Drohne Konsequenzen ziehen. Man werde die Waffenlieferungen an die Hamas "beschleunigen". Teheran hatte zugegeben, dass es die Palästinenser ausrüstet.

Videoblog: Raketenwarnung auf dem Smartphone

Di, 26/08/2014 - 06:59
"Red Alert" - "Roter Alarm", heißt eine App, die Israelis bei Raketenangriffen aus dem Gazastreifen warnt. Seit Beginn der Kämpfe steht die App nicht mehr still - und hat wohl schon so manches mal Menschen vor Schaden bewahrt.

Assad buhlt um Hilfe des Westens

Di, 26/08/2014 - 05:59
Noch vor einem Jahr drohten die USA dem Assad-Regime mit Luftangriffen. Nun scheine es möglich, dass die "USA gemeinsam mit Syrien gegen den IS vorgehen", so ARD-Korrespondent Schwenck. Assad sei "ganz ohne Zweifel" politischer Profiteur des IS-Vormarschs.

Poroschenko löst ukrainisches Parlament vorzeitig auf

Di, 26/08/2014 - 03:59
Der ukrainische Präsident Poroschenko hat das Parlament aufgelöst. Damit können Neuwahlen wie geplant am 26. Oktober stattfinden. Heute trifft er mit Russlands Präsidenten Putin zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche: Die Kämpfe in der Ostukraine.

Keine Hoffnung im Nahostkonflikt

Di, 26/08/2014 - 03:59
Nachdem der Gazakrieg neu eskaliert ist, besteht inzwischen wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung des Konfliktes. Der Beschuss aus Gaza wird zu jeder Zeit fortgesetzt. Und die israelische Regierung hält an ihrem Kurs fest.

Russland plant neuen Hilfskonvoi in die Ostukraine

Di, 26/08/2014 - 03:59
Trotz massiver internationaler Kritik an eigenmächtigen russischen Hilfslieferungen will die Regierung in Moskau erneut einen Konvoi in die Ostukraine schicken. Der russische Außenminister Lawrow sagte, die ukrainische Regierung sei bereits informiert.

U20-WM: Auch die DFB-Juniorinnen sind Weltmeister

Di, 26/08/2014 - 03:59
Der nächste Titel für den DFB: Bei der U20-WM in Kanada haben die Juniorinnen das Endspiel mit 1:0 gegen Nigeria gewonnen. Lena Petermann schoss in der Verlängerung das goldene Tor für den deutschen Nachwuchs.

Britischer Schauspieler Richard Attenborough gestorben

Di, 26/08/2014 - 03:59
Richard Attenborough, Schauspieler und Regisseur berühmter Filme wie "Gandhi" und "Cry Freedom" ist tot. Er starb im Alter von 90 Jahren. Das Echo auf die Nachricht ist einhellig: "Einer der Großen der Filmwelt ist gegangen."

Schottland: Klein-Britannien nach Referendum?

Mo, 25/08/2014 - 23:59
Ein Großbritannien, das fünf Millionen Einwohner und ein Drittel Landmasse verliert - das könnte passieren, wenn die Schotten über ihre Unabhängigkeit abstimmen. Heute treffen die Anführer der beiden Lager im TV-Duell aufeinander.