Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 15 Minuten 14 Sekunden

Erster Ebola-Fall in New York: Arzt positiv getestet

Fr, 24/10/2014 - 13:59
In New York gibt es den ersten Ebola-Kranken: Ein Arzt ist infiziert, der erst vor kurzem aus dem westafrikanischen Guinea zurückgekehrt war. Auch Mali meldete den ersten Krankheitsfall. Die EU stockte ihre Hilfe auf eine Milliarde Euro auf.

Video: Im Bann der IS-Propaganda

Fr, 24/10/2014 - 13:59
Oft radikalisieren sie sich im stillen Kämmerchen über soziale Netzwerke. Das macht sie so gefährlich. Es sind Einzeltäter, die die Masse als Feind sehen und sich vorstellen können, für den IS in den Krieg zu ziehen.

Flüchtlinge: Wer zahlt was? - Einigung bis Jahresende geplant

Fr, 24/10/2014 - 13:59
230.000 Flüchtlinge bis Ende des Jahres - schon jetzt fühlen sich Bundesländer und Kommunen überfordert, für die vielen Asylsuchenden zu sorgen. Deshalb soll der Bund helfen. Bis Mitte Dezember sollen Vorschläge für eine Lastenverteilung vorliegen.

Beschluss des Aufsichtsrats: Aus für sechs Karstadt-Kaufhäuser

Fr, 24/10/2014 - 12:59
Nun ist es offiziell: Karstadt schließt 2015 sechs Filialen. Dies beschloss der Aufsichtsrat des Konzerns. Laut Arbeitnehmervertretern drohen weitere Schließungen. 2000 Stellen stünden auf der Kippe. Neuer Konzernchef ist Stefan Fanderl.

Fall Hoeneß: Schweizer Banker in Polen festgenommen

Fr, 24/10/2014 - 12:59
Polnische Polizisten haben in Warschau einen Mitarbeiter von Uli Hoeneß' Schweizer Bank festgenommen. Laut einem Medienbericht kümmerte er sich um Hoeneß' Geldgeschäfte. Die Vorbereitungen für eine Auslieferung liefen, so die Staatsanwaltschaft in Warschau.

Steinmeier im Südkaukasus: Diplomatische Worte in Baku

Fr, 24/10/2014 - 12:59
Aserbaidschan ist begehrt als Lieferant von Öl und Gas. Auf Kritik am autoritären Regierungsstil reagiert die Führung empfindlich. Außenminister Steinmeier äußerte sich denn auch diplomatisch bei seinem Besuch vor Ort. Übergeben wurde aber eine Liste politisch Verfolgter.

Audi: 850.000 A4 müssen in die Werkstatt

Fr, 24/10/2014 - 12:59
Bei den Airbags der neuesten A4 gibt es ein Softwareproblem - Audi will deswegen weltweit 850.000 Wagen in die Werkstätten holen. Die Besitzer erhalten bald Post. In den vergangenen Monaten hatte es auch bei anderen Herstellern spektakuläre Rückrufe gegeben.

Europa League: Gladbach feiert spektakulären Sieg

Fr, 24/10/2014 - 12:59
Drei Tage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel gegen den FC Bayern München hat Borussia Mönchengladbach in der Europa League gegen Apollon Limassol mit 5:0 gewonnen. Zuvor hatte sich der VfL Wolfsburg mit 4:2 beim russischen Club FK Krasnodar durchgesetzt.

NS-Verbrechen: Gericht in Rom erlaubt Klagen gegen Deutschland

Fr, 24/10/2014 - 11:59
2012 verbot der Internationale Gerichtshof Privatpersonen, vor ausländischen Gerichten Staaten zu verklagen. Das gelte auch für NS-Verbrechen. Diesen Grundsatz wischten Italiens Verfassungsrichter nun beiseite.

Trügerische Ruhe: Vor einem Jahr trat Tebartz-van Elst zurück

Fr, 24/10/2014 - 11:59
Vor einem Jahr trat der ehemalige Limburger Bischof Tebartz-van Elst zurück. Seitdem scheint etwas Ruhe an der Lahn eingekehrt - doch das trügt. Inzwischen werden die Stimmen, Franz-Peter Tebartz-van Elst zu verklagen, lauter.

Millionenentschädigung für früheren BER-Chef

Fr, 24/10/2014 - 11:59
Im Streit um Gehaltszahlungen hat der frühere Berliner Flughafenchef Schwarz einen Erfolg errungen. Der Aufsichtsrat hatte ihn Anfang 2013 beurlaubt und ihm später gekündigt - Schwarz klagte daraufhin. Es ging um Forderungen in Millionenhöhe.

Türkei lässt 200 irakische Kurden nach Kobane durch

Fr, 24/10/2014 - 11:59
Die Terrororganisation "Islamischer Staat" kesselt die kurdischen Kämpfer in Kobane immer weiter ein. Hilfe für die Verteidiger der Stadt soll nun von den Kurden im Nordirak kommen. Die Türkei erlaubt 200 bewaffneten Peschmerga-Kämpfern den Transit.

Amazon verliert halbe Milliarde Dollar in drei Monaten

Fr, 24/10/2014 - 10:59
Wachstum ist alles - Gewinne sind unwichtig. Mit dieser Strategie wälzt Amazon seit Jahren den Einzelhandel um. Nun wachsen die Zweifel an der Brachialstrategie. Nachdem Amazon einen Quartalsverlust von 437 Millionen Dollar verkündet, bricht die Aktie ein.

"Eyes and Ears Award": Ein Preis für das neue tagesschau-Studio

Fr, 24/10/2014 - 10:59
Im Rahmen der Münchner Medientage ist zum 16. Mal der internationale "Eyes and Ears Award" vergeben worden. Auch ARD-aktuell ist unter den Preisträgern: Auszeichnungen gab es für das neue tagesschau-Studio und sowie für Grafiken und Animationen.

DeutschlandTrend: Regierung tut zu wenig gegen Ebola

Fr, 24/10/2014 - 10:59
Die meisten Bundesbürger sind der Ansicht, dass sich die Regierung weitaus mehr im Kampf gegen Ebola engagieren müsste. Keinen Handlungsbedarf sieht eine Mehrheit dagegen in der Finanzpolitik - trotz schlechterer Wachstumsprognosen.

Wie Flüchtlinge in Deutschland wohnen

Fr, 24/10/2014 - 09:59
Statt wie geplant drei dauert es im Schnitt sieben Monate, bis über einen Asylantrag entschieden ist. Die Unterkünfte sind überfüllt, deshalb müssen die Kommunen die zunehmende Anzahl von Flüchtlingen anderweitig unterbringen. tagesschau.de zeigt Beispiele.

NRW will mit Verkauf von Warhol-Bildern Westspiel sanieren

Fr, 24/10/2014 - 09:59
Zwei wertvolle Warhol-Bilder im Besitz des Landes Nordrhein-Westfalen sollen zur Sanierung eines Kasino-Unternehmens versteigert werden. Die Kunstszene läuft Sturm gegen das Geschäft. Doch der Kulturausschuss des Landtags will nicht eingreifen.

Ein Toter bei Gasexplosion in Ludwigshafen

Fr, 24/10/2014 - 09:59
In Ludwigshafen hat es eine Explosion in einem Wohnhaus gegeben. Dabei wurde ein Mensch getötet, mehrere weitere wurden verletzt. Die riesige Stichflamme war gut 100 Meter hoch. Ursache war eine Gasleitung, die bei Bauarbeiten beschädigt wurde.

Einzeltäter verübte Terrorakt in Ottawa

Fr, 24/10/2014 - 07:59
Nach dem Anschlag im Regierungsviertel von Otawa haben die Fahnder bestätigt, dass die Attacke das Werk eines Einzeltäters gewesen ist. Der vorbestrafte 32-Jährige war erst kürzlich zum Islam konvertiert. Premier Harper kündigte eine Verschärfung der Anti-Terror-Gesetze an.

Streit um Snippets: Verlage geben Google nach - vorerst

Fr, 24/10/2014 - 07:59
Wichtige deutsche Verlage haben aufgegeben: Sie fordern von Google kein Geld mehr dafür, dass der Konzern kleine Textausschnitte in den Suchergebnissen anzeigt. Das Leistungsschutzrecht sieht eine Bezahlung vor - doch Google scheint am längeren Hebel zu sitzen.