Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 34 Minuten 53 Sekunden

Juncker: EU-Investitionsprogramm noch vor Weihnachten

Mi, 22/10/2014 - 10:59
Der künftige EU-Kommissionschef Juncker will noch vor Weihnachten sein 300 Milliarden Euro schweres Investitionspaket zur Ankurbelung der Konjunktur vorstellen. Gleichzeitig bekannte er sich zum Handelsabkommen mit den USA - "unter Wahrung europäischer Interessen".

Europaparlament stimmt über neue EU-Kommission ab

Mi, 22/10/2014 - 10:59
Das EU-Parlament stimmt heute über die neue EU-Kommission ab. Ein Ja gilt als sicher, ein Triumph wird es aber nicht. Zu harsch fällt die Kritik der kleinen Fraktionen an einigen Kommissaren aus. Grüne und Linke wollen gegen das Juncker-Team votieren.

Bayern München im Vatikan: Fußballgötter treffen den Papst

Mi, 22/10/2014 - 10:59
Der Papst ist Fußballfan - das ist bekannt. Die Bayern sind nicht die ersten, die bei Franziskus eine Audienz erhalten. Selbst die Münchener Löwen waren schon im Vatikan. Warum das Treffen mit dem Papst dennoch ein besonderes ist, berichtet Tilmann Kleinjung.

Champions League: Schalke zittert sich zum Sieg

Mi, 22/10/2014 - 10:59
Erst hatte es so ausgesehen, als hätten die Schalker den Sieg gegen zehn Gegenspieler verschenkt - dann traf Eric Choupo-Moting zum erlösenden 4:3 gegen Sporting Lissabon. Zuvor hatten die Portugiesen einen 1:3-Rückstand aufgeholt.

Ex-DDR-Rekordgewichtheber und Dopingopfer Bonk ist tot

Mi, 22/10/2014 - 10:59
In den 70er-Jahren feierte der DDR-Gewichtheber Gerd Bonk seine Erfolge: Rekorde, olympisches Silber - er galt als "stärkster Mann der Welt". Das ging nicht ohne Doping. Später ließ ihn der DDR-Sport fallen. Jetzt ist er nach langer Krankheit gestorben.

EZB vor dem Umzug: Zwei Glastürme als neues Zuhause

Mi, 22/10/2014 - 09:59
Frankfurts Skyline ist um ist ein prägnantes Gebäude reicher: Abseits der Wolkenkratzer-Ballung steht der neue EZB-Komplex. Bald beginnt der Umzug in die neue Zentrale mit den gläsernen Doppeltürmen - und schnellen Aufzügen.

EU-Parlament: Sacharow-Preis für kongolesischen Arzt

Mi, 22/10/2014 - 09:59
Das Europaparlament hat sich entschieden: Dieses Jahr soll der Sacharow-Preis an den kongolesischen Frauenarzt Denis Mukwege gehen. Er kümmert sich um Vergewaltigungsopfer. Auch die ukrainische Euromaidan-Bewegung wird gewürdigt.

Prozess in München: Enge NSU-Kontakte in den Südwesten?

Mi, 22/10/2014 - 09:59
In Baden-Württemberg erschoss mutmaßlich der NSU die Polizistin Kiesewetter - und ebenfalls im Südwesten gab es offenbar viele Treffen von Beate Zschäpe und ihren Komplizen mit der regionalen Neonazi-Szene. Das berichtete eine Zeugin vor dem Münchner NSU-Prozess.

Pistorius-Urteil sorgt für Unmut in Südafrika

Mi, 22/10/2014 - 09:59
Die fünfjährige Haftstrafe für Ex-Sprintstar Pistorius sorgt in Südafrika für Diskussionen. Vor dem Gericht gab es Proteste gegen das Urteil. Außerdem macht das Gerücht die Runde, Pistorius könnte bereits nach zehn Monaten das Gefängnis verlassen.

Experimentelle Therapie macht Gelähmten Hoffnung

Mi, 22/10/2014 - 09:59
Darek Fidykas Schritte sind eine medizinische Sensation: Der gelähmte Feuerwehrmann kann dank einer experimentellen Behandlung wieder gehen. Entscheidend für die Behandlung sind transplantierte Nervenzellen der Nase.

Deutsche Maschinenbauer trotz Flaute optimistisch

Mi, 22/10/2014 - 09:59
Sie hoffen auf zwei Prozent Wachstum im kommenden Jahr und erhöhen die Zahl der Arbeitsplätze auf mehr als eine Million: Deutschlands Maschinenbauer geben sich trotz Ukrainekrise und Konjunkturdelle beim Gipfeltreffen in Berlin betont optimistisch.

BIP um 7,3 Prozent gestiegen: Chinas Wachstum schrumpft

Mi, 22/10/2014 - 09:59
Für chinesische Verhältnisse ist das fast schon eine Krisenzahl: Um 7,3 Prozent ist die Wirtschaft der Volksrepublik im dritten Quartal gewachsen - nur noch. Es ist das geringste Wachstum seit der Weltfinanzkrise.

Schlusslicht: Nicht schick genug fürs Fahndungsfoto

Mi, 22/10/2014 - 09:59
Auf der Jagd nach mutmaßlichen Verbrechern beschreitet auch Neuseelands Polizei moderne Wege und nutzt die sozialen Medien. Auf Facebook veröffenlichte sie das Fahndungsfoto eines Verdächtigen. Doch der fand sich darauf nicht gut getroffen und reagierte prompt.

Champions League: Rekordtriumph in Rom - Bayern siegen 7:1

Mi, 22/10/2014 - 06:59
Vor dem Spiel hatten viele vor den Römern gewarnt - während des Spiels kam man mit dem Zählen der Tore fast nicht hinterher. Der FC Bayern hat beim AS Rom spektakulär mit 7:1 gewonnen - der höchste Auswärtssieg des Klubs in der Champions League.

Glosse: Die grünen Radikalrealos von Baden-Württemberg

Mi, 22/10/2014 - 04:59
Baden-Württemberg ist das Waziristan der Grünen - findet zumindest Ex-Umweltminister Trittin, der bekanntlich immer recht hat. Und darum sind die dortigen Realos jetzt die Fundis. Weil sie gar nicht so fundamental sind. Eine Glosse von Mark Kleber.

Human Rights Watch wirft Ukraine Einsatz von Streubomben vor

Mi, 22/10/2014 - 03:59
Die Ukraine hat laut der Menschenrechtsgruppe Human Rights Watch Streubomben gegen pro-russische Separatisten eingesetzt. Insgesamt sechs Menschen sollen dabei getötet worden sein. Die Regierung in Kiew wies die Vorwürfe zurück.

De la Renta - der Mann für glamouröse Momente

Mi, 22/10/2014 - 03:59
Voluminöses für den Ball, Prinzessinnenhaftes für die Gala, Elegantes für den Empfang - Oscar de la Renta verstand es, Frauen glücklich zu machen. Er kleidete First Ladies, Hollywood-Stars ein und jüngst die Braut von Schauspieler George Clooney. Nun ist der Modedesigner mit 82 Jahren gestorben.

BVerfG zu Rüstungsexporten: Information erst nach Genehmigung

Mi, 22/10/2014 - 03:59
Die Bundesregierung muss das Parlament auch künftig nicht früher über Rüstungsexporte informieren, sondern erst nach erteilter Genehmigung. Die Entscheidung der Karlsruher Richter bedeutet dennoch einen Teilerfolg für die Klage dreier Grünen-Politiker.

IT-Gipfel: Mehr Geld für den digitalen Wandel

Mi, 22/10/2014 - 00:59
Mehr als 900.000 Menschen werden bald in Deutschland in der IT-Branche arbeiten. Um Chancen und Risiken des digitalen Wandels ging es auf dem nationalen IT-Gipfel. Die Regierung versprach bessere Rahmenbedingungen und mehr Geld.

Bundeswehr-"Radio Andernach" feiert 40-jähriges Jubiläum

Mi, 22/10/2014 - 00:59
"Guten Morgen Afghanistan" oder "Meet & Greet" - seit 40 Jahren sendet der Bundeswehrsender "Radio Andernach" aus der Eifel in den Einsatz, mittlerweile rund um die Uhr. Die Macher wollen so für ein Stück Normalität an der Front sorgen.