Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 30 Minuten 40 Sekunden

Netzwerk zielt auf Christen: Die Salafisten-Masche mit Jesus

vor 6 Stunden 30 Minuten
Das Netzwerk "Jesus im Islam" wächst. Laut Behörden ist es "in der Grundtendenz extremistisch" und schafft mit seiner Scharia-Propaganda den Nährboden für den Dschihadismus. Die Jugendlichen sprechen Gleichaltrige an.

Sony-Affäre: Nordkorea gibt sich martialisch

vor 6 Stunden 30 Minuten
Nordkorea verschärft im Streit mit den USA um Hackervorwürfe und den Film "The Interview" die Tonart. Man sei zur "Konfrontation in allen Kriegsbereichen" bereit, verkündete das Regime. US-Präsident Obama drohte dem Land mit einer Einstufung als Terrorstaat.

Gazastreifen: Ägypten öffnet Grenzübergang Rafah

vor 6 Stunden 30 Minuten
Seit fast zwei Monaten hatte Ägypten den Gaza-Grenzübergang Rafah geschlossen gehalten - jetzt dürfen Palästinenser wieder zwei Tage lang passieren. Grund für die Schließung war ein verheerender Terroranschlag auf dem Sinai.

Pflichttests auf Vogelgrippe für Enten und Gänse

vor 7 Stunden 30 Minuten
Landwirtschaftsminister Schmidt will wegen der Vogelgrippe-Fälle Enten und Gänse vor der Schlachtung untersuchen lassen. Dazu werde eine Eilverordnung vorbereitet, die am Dienstag in Kraft treten soll. Nur bei negativem Testergebnis dürften die Tiere geschlachtet werden.

Dijon: Mann fährt Menschen mit Auto an

vor 8 Stunden 30 Minuten
Im französischen Dijon hat ein Mann elf Passanten verletzt. Unter dem Ruf "Allahu akbar" fuhr er mit seinem Auto Fußgänger an. Bereits am Samstag hatte ein Mann mit den gleichen Worten eine Polizeistation angegriffen.

Probleme am Flughafen Frankfurt: Security wird neu geschult

vor 8 Stunden 30 Minuten
Die schweren Sicherheitslücken am Frankfurter Flughafen haben erste Konsequenzen: Tausende Security-Mitarbeiter werden nachgeschult. EU-Prüfer hatten ihre Ausbildung kritisiert. Für Passagiere heißt es: länger warten.

Bundesliga: Freiburg bleibt Letzter

vor 8 Stunden 30 Minuten
Bis in die Nachspielzeit hatten die Freiburger geführt - am Ende reichte es gegen Hannover nur zu einem 2:2. Damit bleibt Freiburg Letzter. Bei einem Sieg hätten die Breisgauer Borussia Dortmund ans Ende geschickt. Hannover überwintert auf dem 8. Platz.

Bundesliga: 0:5-Heimblamage für Hertha

vor 8 Stunden 30 Minuten
Hertha BSC hat sich mit einer deutlichen Heimniederlage in die Weihnachtspause verabschiedet. Die Berliner unterlagen im eigenen Stadion Hoffenheim mit 0:5. Für die TSG war es der bisher höchste Sieg in der Bundesliga.

Griechenlands Regierungschef geht auf Opposition zu

vor 8 Stunden 30 Minuten
Griechenlands Regierungschef Samaras sucht nach einem Kompromiss mit der Opposition, um die Präsidentschaftswahl und die Gespräche über neue Notkredite für das Land zu retten. Im Gegenzug für einen Konsens-Kandidaten bot er der Opposition Wahlen bis Ende 2015 an.

Pakistan meldet Festnahmen nach Schulmassaker

vor 9 Stunden 30 Minuten
Fünf Tage nach dem Taliban-Angriff auf eine Schule in Peschawar hat die pakistanische Polizei mehrere Verdächtige festgenommen. Der Regierung zufolge sollen sie den Angriff unterstützt haben. Bei dem Massaker starben mehr als 140 Menschen.

EU-Flughafenkontrollen: Inspektoren undercover

vor 12 Stunden 30 Minuten
Die EU überprüft regelmäßig die Sicherheit an den Flughäfen. Pro Jahr finden etwa 35 Kontrollen statt. Dabei arbeiten die Inspektoren auch verdeckt. Die Ergebnisse der Checks werden nicht veröffentlicht - aus gutem Grund.

Nach Unfall: A 7 teilweise wieder freigegeben

vor 12 Stunden 30 Minuten
Nach dem Unfall eines Gefahrgut-Transporters auf der Autobahn 7 ist die Fahrbahn zwischen Göttingen und dem Dreieck Drammetal in Richtung Norden wieder einspurig befahrbar. In der Gegenrichtung kann frühestens heute Abend eine Spur freigegeben werden.

Hunderte Syrer im Mittelmeer gerettet

vor 12 Stunden 30 Minuten
Die Flucht vor dem Krieg in Syrien geht weiter: Italiens Marine hat in den vergangenen Tagen rund 1000 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer gerettet. Die meisten kamen aus Syrien - darunter auch schwangere Frauen und kleine Kinder.

Sonntägliche Streikpause bei Amazon

vor 12 Stunden 30 Minuten
Die Beschäftigten bei Amazon setzen heute ihren Streik in Bad Hersfeld und Leipzig aus, nachdem es der Gewerkschaft ver.di nicht gelungen war, die Sonntagsarbeit gerichtlich zu stoppen. Morgen geht der Streik weiter - mit, so Amazon, bisher überschaubaren Folgen.

Ostukraine: Moskau hilft offiziell den Abtrünnigen

vor 12 Stunden 30 Minuten
Russland unterstützt nun auch offiziell die abtrünnigen Gebiete im Osten der Ukraine. Die Regierung in Moskau setzte eine Kommission ein, um die Regionen Donezk und Lugansk zu helfen. Die Lage in den "Volksrepubliken" soll katastrophal sein.

Wahl in Tunesien: "Fantastischer Sieg für die Demokratie"

vor 13 Stunden 30 Minuten
Tunesien hat erstmals in freier und direkter Wahl den Präsidenten gewählt. Der Wahlkampf zwischen Übergangspräsident Marzouki und Herausforderer Essebsi war stark polarisiert, doch die Wahlbeteiligung gering. Ergebnisse werden am Abend erwartet.

RTL will Reporter wegen "Pegida"-Interview feuern

vor 13 Stunden 30 Minuten
RTL wird einen Reporter nach seinen Aussagen während der "Pegida"-Demo entlassen. Als das ARD-Magazin Panorama Demonstranten befragte, hatte er sich fremdenfeindlich geäußert und nicht als Journalist identifiziert, weil er undercover recherchierte.

Flüchtlingshilfe: "Gebot der christlichen Nächstenliebe"

vor 16 Stunden 30 Minuten
Während in Dresden Tausende Menschen für schärfere Asylgesetze demonstrieren, sieht der Deutsche Städtetag auch eine große Hilfsbereitschaft im Land. Die katholische Kirche betont, Hilfe für Flüchtlinge sei ein Gebot christlicher Nächstenliebe.

Krise in Russland: DIHK warnt vor Folgen für deutsche Firmen

vor 18 Stunden 30 Minuten
Die Krise in Russland könnte auch der deutschen Wirtschaft Probleme bereiten: Der DIHK hat vor "Bremsspuren" in der Bilanz von Firmen gewarnt. Einige Politiker fordern daher, die Sanktionen zu lockern. Andere lehnen das strikt ab und geben Putin die Schuld an der Krise.

Sorge um Wintersport: Grüne Hänge statt weißer Pisten

vor 18 Stunden 30 Minuten
Das meiste Geld wird rund um Weihnachten verdient. Diese Regel gilt in allen Skigebieten. Doch in diesem Jahr bangen Liftbetreiber und Hoteliers um ihr Weihnachtsgeschäft. Bei acht Grad in den bayerischen Alpen ist an Pistenspaß nicht zu denken.