Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 15 Sekunden

Verzweiflung und Not nach den Beben in Nepal

So, 26/04/2015 - 22:59
Die Nachbeben in Nepal verschlimmern die Situation. Die Menschen sind traumatisiert, sie haben Angst. Der Flughafen, auf dem die Hilfsgüter ankommen, musste zeitweise gesperrt werden. Doch die Menschen brauchen dringend Medikamente, Zelte, Decken, Nahrung und Wasser. Mehr als 2500 Menschen kamen ums Leben.

Burundis Präsident will dritte Amtszeit, Furcht vor Unruhen

So, 26/04/2015 - 21:59
Seit Wochen ist die Lage im afrikanischen Staat Burundi angespannt, nun droht sie zu eskalieren. Präsident Nkurunziza strebt eine dritte Amtszeit an und bricht eine Friedensvereinbarung, die nach dem Bürgerkrieg 2005 zwischen Hutu und Tutsi geschlossen wurde.

Piëch erklärt Rücktritt aus VW-Aufsichtsrat

So, 26/04/2015 - 20:59
VW-Aufsichtsratschef Piëch tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück. Auch seine Frau Ursula Piëch gibt ihr Mandat in dem Kontrollgremium ab, wie die Volkswagen AG mitteilte. Vorausgegangen war ein Streit um VW-Chef Winterkorn.

Kanzleramt wusste angeblich seit 2008 von NSA-Späh-Aktionen

So, 26/04/2015 - 19:59
Hat die NSA den BND für illegale Wirtschaftspionage missbraucht? Dieser Vorwurf steht im Raum. Nun gerät das Kanzleramt unter Druck, denn laut "BamS" könnte es schon 2008 von unerwünschten Spähaktionen der USA gewusst haben.

Debatte um mögliche zweite Amtszeit von Gauck eröffnet

So, 26/04/2015 - 19:59
Die Amtszeit von Bundespräsident Gauck endet 2017. Schon jetzt eröffnete Außenminister Steinmeier die Debatte um die Nachfolge: Er wünsche sich, dass Gauck ein zweites Mal antrete. Grünen-Chef Özdemir schloss sich im Namen der Grünen an.

Lawine trifft Basislager am Mount Everest

So, 26/04/2015 - 18:59
Bislang galt der 18. April 2014 als schwärzester Tag in der Geschichte des Everest-Tourismus. Damals starben 16 Menschen. Die Zahl der Opfer durch die Lawinen, die das Erdbeben vom Samstag ausgelöst hat, ist aber noch höher. Allein im Basislager gab es 18 Tote.

ARD-Korrespondent Halasz: "Von oben fielen Steine herab"

So, 26/04/2015 - 18:59
ARD-Korrespondent Gabor Halasz ist noch immer in der Region am Mount Everest. Er versteckte sich während des Nachbebens hinter einer Mauer. Viele Menschen haben Angst vor Erdrutschen und fliehen aus dem Tal auf höhere Berghänge. Zahlreiche Touristen stecken dort fest.

Alliiertentreffen in Torgau 70 Jahre nach Kriegsende

So, 26/04/2015 - 18:59
Friedenstauben stiegen auf in Torgau, wo auch 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges an das Zusammentreffen von Roter Armee und US-Truppen am 25. April 1945 erinnert wurde. Hier wurde damals die Lücke zwischen Ost- und Westfront geschlossen.

Tausende demonstrieren für und gegen Kohle

So, 26/04/2015 - 18:59
Tausende Gegner und Befürworter einer Klimaschutzabgabe für Kohlekraftwerke sind in Deutschland zu Kundgebungen auf die Straße gegangen. Auch am Tagebau Garzweiler in NRW demonstrierten Tausende, indem sie eine 7,5 Kilometer lange Menschenkette bildeten.

Odenwaldschule gibt wegen Finanzproblemen auf

So, 26/04/2015 - 18:59
Die Odenwaldschule in Hessen macht wegen Finanzproblemen dicht. Das gab die Leitung bekannt. Das Internat war vor fünf Jahren wegen mehr als 100 sexueller Übergriffe auf Schüler in die Schlagzeilen gekommen.

Illegales Pferdefleisch bei Razzien beschlagnahmt

So, 26/04/2015 - 18:59
Kriminelle Händler haben in Europa Pferdefleisch verkauft, das nicht für den Verzehr geeignet war. Bei grenzüberschreitenden Razzien wurden 26 Personen festgenommen, zumeist in Frankreich. Sie sollen Papiere gefälscht haben, um das Fleisch in Umlauf zu bringen.

Kohleabgabe: Gabriels Kampf an allen Fronten

So, 26/04/2015 - 18:59
Wirtschaftsminister Gabriel wähnte sich auf dem richtigen Weg. Denn mit der geplanten Abgabe für Kohlekraftwerke setzt er Regierungsziele um. Heute sind die Gewerkschaften gegen seine Pläne auf die Straße gegangen. Doch er hat noch andere Gegner.

Seehofer verkündet Soli-Ende bis 2030

So, 26/04/2015 - 18:59
Die Union will nach Angaben von CSU-Chef Seehofer den Solidaritätszuschlag bis 2029 oder 2030 komplett abschaffen. Darauf hätten sich die Ministerpräsidenten der Partei am Mittwoch mit Kanzlerin Merkel geeinigt. Die SPD forderte er zur Zustimmung auf.

Paderborn verschenkt Sieg gegen Werder Bremen

So, 26/04/2015 - 17:59
Fußball-Bundesligist SC Paderborn bleibt in akuter Abstiegsgefahr. Trotz 2:0-Führung und zahlreicher Torchancen mussten sich die Ostwestfalen am Ende mit einem 2:2 gegen Werder Bremen zufriedengeben und sind Tabellen-Vorletzter.

Bundesliga live: Gladbach spielt gegen Wolfsburg

So, 26/04/2015 - 17:59
Dass Gladbach die Bayern heute bereits zum 25. Meistertitel schießen könnte, interessiert dort niemanden. Der Fokus gilt der eigenen Leistung: Mit einem Heimsieg gegen Wolfsburg wollen sie einen weiteren Schritt in Richtung Königsklasse machen.

Rettungsarbeiten in Nepal: Ein Wettlauf gegen die Zeit

So, 26/04/2015 - 15:59
Nach dem schweren Erdbeben im Himalaya suchen die Helfer fieberhaft nach Überlebenden. Auch die internationale Unterstützung läuft an. Doch ein heftiges Nachbeben und schlechtes Wetter erschweren den Einsatz. Derweil steigt die Zahl der Opfer weiter an.

IS ermordet 185 irakische Soldaten

So, 26/04/2015 - 13:59
Eine weitere Gräueltat des "Islamischen Staates" ist bekannt geworden: 185 irakische Soldaten, die gefangen genommen worden waren, wurden von der IS-Terrormiliz ermordet. Es ist eines der schlimmsten Massaker des IS an Soldaten im Irak.

Bundesliga: Schweinsteiger knackt die Berliner Mauer

So, 26/04/2015 - 13:59
Die Bayern sind Titel Nummer 25 einen Schritt näher gekommen: Trotz einiger Mühen siegten die Münchner vor heimischer Kulisse gegen Hertha. Schweinsteiger knackte die "Berliner Mauer" zum 1:0 Endstand. Damit hat Bayern 15 Punkte Vorsprung in der Tabelle.

Bundesliga: Das Comeback des Sorgenkindes

So, 26/04/2015 - 13:59
Der HSV kann doch noch Tore schießen und gewinnen. Mit einem 3:2-Sieg gegen Augsburg meldete sich der kriselnde Bundesliga-Dino im Abstiegskampf zurück und verließ das Tabellenende. Konkurrent Stuttgart spielte gegen Freiburg nur unentschieden.

ARD-Korrespondent Halasz: "Die Situation ist beängstigend"

So, 26/04/2015 - 12:59
Nach dem schweren Erdbeben gestern versetzen Nachbeben und Erdrutsche die Menschen in Angst. Viele haben die Nacht im Freien verbracht, berichtet ARD-Korrespondent Gabor Halasz. In Hubschraubern werden Bergsteiger vom Mount Everest in Sicherheit gebracht.