Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 9 Minuten 11 Sekunden

Afghanistan: Im eigenen Land auf der Flucht

So, 21/09/2014 - 08:59
Immer mehr Menschen flüchten aus dem Süden Afghanistans in die Lager der Hauptstadt Kabul. Zwischen Lehmhütten und Plastikplanen hoffen sie auf eine funktionierende Regierung und ein Ende der Gewalt.

Wiesn-Eröffnung in München: O'zapft unter Wolken

So, 21/09/2014 - 07:59
Vier Schläge mit dem Holzhammer - Premiere geglückt, Münchens neuer Oberbürgermeister Reiter hat mit dem traditionellen Fassanstich das Oktoberfest eröffnet. Seit dem frühen Morgen strömten die Menschen bei tristem Herbstwetter auf die Münchner Theresienwiese.

Die Waffenruhe in der Ukraine bleibt brüchig

So, 21/09/2014 - 06:59
Es handele sich nur dem Namen nach um eine Feuerpause in der Ostukraine, sagt ein NATO-Oberkommandeur. Armee und Separatisten tauschten dennoch zahlreiche Gefangene aus. Russland will auf Vergeltung für neue westliche Sanktionen verzichten.

G20-Finanzministertreffen: Wachstum mit Russland

So, 21/09/2014 - 06:59
Wachstum ist das eine große Thema beim Finanzministertreffen im australischen Cairns. Das Schließen von Steuerschlupflöchern ist das andere. Doch noch eine weitere Frage spielt eine Rolle: Darf Russland weiter teilnehmen?

GlaxoSmithKline in China wegen Korruption verurteilt

So, 21/09/2014 - 04:59
Wegen Bestechung von Ärzten ist der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline von einem chinesischen Gericht zur Zahlung einer Strafe von umgerechnet rund 382 Millionen Euro verurteilt worden. Zudem erhielten mehrere Mitarbeiter Gefängnisstrafen.

Kerry schmiedet im Sicherheitsrat Allianz gegen IS

So, 21/09/2014 - 03:59
Der UN-Sicherheitsrat hat in einer Erklärung die Gräueltaten der IS-Terroristen verurteilt. US-Außenminister Kerry fordert ein globales Bündnis und will auch den Iran mit einbeziehen. Dessen Außenminister reagiert prompt.

Überraschungssieger beim ARD-Musikwettbewerb

So, 21/09/2014 - 03:59
Vor 62 Jahren traten in München zum ersten Mal Sänger und Musiker zum ARD-Musikwettbewerb an. Große Stars holten hier Preise, als sie noch keine großen Stars waren, wie Iwan Rebroff, Thomas Quasthoff oder Sol Gabetta. Jetzt stehen die Preisträger 2014 fest.

Ansturm auf Alibaba-Aktie in New York

So, 21/09/2014 - 03:59
Es ist ein Börsendebüt, das Investoren so euphorisch auftreten lässt wie Cheerleader: Mit 92,70 Dollar startete die Aktie des chinesischen Onlineriesen Alibaba in den Handel - deutlich höher als erwartet. Warnungen vor Risiken finden nur wenig Gehör.

Ukraine-Konflikt: Neue Regeln für den Waffenstillstand

So, 21/09/2014 - 02:59
Zwar wurde für die Ostukraine schon vor zwei Wochen ein Waffenstillstand verhandelt. Doch war er so brüchig, dass die Konfliktparteien in Minsk die Regeln präzisieren mussten. Nun soll es eine Pufferzone geben, ausländische Kämpfer sollen abziehen.

Junge Union macht Paul Ziemiak zum Vorsitzenden

Sa, 20/09/2014 - 20:59
Paul Ziemiak löst Philipp Mißfelder an der Spitze der Jungen Union ab. Der 29-Jährige setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen Benedict Pöttering durch und übernimmt den Vorsitz in der Jugendorganisation von CDU und CSU.

Ebola: Deutschland und Frankreich starten Luftbrücke

Sa, 20/09/2014 - 20:59
Deutschland und Frankreich steigen mit einer gemeinsamen Luftbrücke in den Kampf gegen Ebola ein. Die Versorgungsflüge sollen von Dakar nach Liberia, Guinea und Sierra Leone gehen. In Sierra Leone gilt unterdessen eine Ausgangssperre.

ARD-Konzert macht Schule: "Dvořák-Experiment"

Sa, 20/09/2014 - 20:59
Es war ein einzigartiges Experiment - das "Dvořák-Experiment". In ganz Deutschland konnten Schüler gleichzeitig ein klassisches Konzert verfolgen: die 9. Sinfonie von Antonín Dvořák, gespielt vom NDR Sinfonieorchester.

Fußball-Bundesliga: Hamburg holt Punkt gegen Bayern

Sa, 20/09/2014 - 18:59
Gelungener Auftakt für den neuen Trainer: Gegen die Bayern holte der HSV einen Punkt und ist nicht mehr Letzter. Neuer Tabellenführer ist nach 2:0 gegen Hannover Aufsteiger Paderborn. Hoffenheim schlug Stuttgart, Augsburg Bremen - und auf Schalke gab's dreimal Rot.

Schottischer Regierungschef Salmond kündigt Rücktritt an

Sa, 20/09/2014 - 17:59
Das Nein der Schotten zur Unabhängigkeit hat erste Konsequenzen: Ministerpräsident Salmond hat seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern angekündigt. Die Schotten hatten gestern mit deutlicher Mehrheit für den Verbleib im Vereinigten Königreich gestimmt.

Fußball-Bundesliga: Hamburg holt Punkt gegen Bayern

Sa, 20/09/2014 - 16:59
Gelungener Auftakt für den neuen Trainer: Gegen die Bayern holte der HSV einen Punkt und ist nicht mehr Letzter. Neuer Tabellenführer ist nach 2:0 gegen Hannover Aufsteiger Paderborn. Hoffenheim schlug Stuttgart, Augsburg Bremen - und auf Schalke gab's dreimal Rot.

Werben für TTIP: Der SPD-Chef übt die Merkel-Schule

Sa, 20/09/2014 - 15:59
Das Freihandelsabkommen TTIP zwischen Europa und den USA hat viele Kritiker - in der Öffentlichkeit, aber auch im Bundestag. Wirtschaftsminister Gabriel weiß das, auf dem heutigen Parteikonvent muss er seine SPD-Genossen überzeugen.

Fußball-Bundesliga: Nord-Süd-Klassiker in Hamburg

Sa, 20/09/2014 - 15:59
Ausgerechnet gegen die Bayern muss der neue HSV-Trainer Zinnbauer sein erstes Spiel bestreiten. Die Favoritenrolle ist klar besetzt, der HSV hat nur einen Punkt aus drei Spielen. Bei Paderborn gegen Hannover 96 spielt der Fünfte gegen den Dritten.

Fußball-Bundesliga: Nord-Süd-Klassiker in Hamburg

Sa, 20/09/2014 - 13:59
Ausgerechnet gegen die Bayern muss der neue HSV-Trainer Zinnbauer sein erstes Spiel bestreiten. Die Favoritenrolle ist klar besetzt, der HSV hat nur einen Punkt aus drei Spielen. Bei Paderborn gegen Hannover 96 spielt der Fünfte gegen den Dritten.

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy will zurück in die Politik

Sa, 20/09/2014 - 13:59
Zweieinhalb Jahre nach seiner Abwahl als französischer Präsident hat Nicolas Sarkozy seine Rückkehr in die Politik angekündigt. Er will für den Vorsitz der UMP antreten - was als erster Schritt zur erneuten Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2017 gilt.

Asylkompromiss: Grünes Entsetzen über Kretschmanns "Ja"

Sa, 20/09/2014 - 13:59
Blankes Entsetzen herrscht bei vielen Grünen über das "Ja" im Bundesrat von Baden-Württembergs Regierungschef Kretschmann zum Asylkompromiss. Er habe das Recht auf Asyl für "einen Appel und ein Ei" verkauft, so etwa Innenexperte Beck.