Tagesschau - newsticker

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 55 Sekunden

Interview zur Gauck-Rede: "Wohlüberlegt und sorgfältig abgestimmt"

vor 55 Sekunden
Deutliche Worte als politische Strategie - so bewertet Gaucks Biograf Johann Legner die Rede des Bundespräsidenten in Danzig. Gauck könne freier sprechen als Merkel oder Steinmeier. Das sei ganz in deren Sinne, so Legner im Interview mit tagesschau.de.

Minister Schmidt fordert Verzehr von Embargo-Lebensmitteln

vor 55 Sekunden
Schon seit Wochen gibt es ein russisches Embargo für manche EU-Agrarprodukte - Landwirtschaftsminister Schmidt hält die Auswirkungen aber für gering. Trotzdem fordert er: Die Deutschen sollen mehr Obst essen. Und zwar vom frühen Morgen an.

Hamburger Polizisten testen Schulterkameras

vor 55 Sekunden
Hamburger Polizisten werden mit Schulterkameras ausgerüstet - zunächst für ein einjähriges Pilotprojekt im Stadtteil St. Pauli. Der Senat verabschiedete einen entsprechenden Gesetzentwurf zur mobilen Videoüberwachung. Datenschützer kritisieren das Projekt.

Griechenland sieht Aufschwung kommen

vor 55 Sekunden
Die internationalen Geldgeber Griechenlands lassen sich von heute an informieren: Wie steht's um die Sparfortschritte in Athen? Gut, meint Ministerpräsident Samaras. Doch die hohen Zinsen für die Hilfskredite würden das Wachstum bremsen.

DFB: Schweinsteiger neuer Kapitän, Schneider Co-Trainer

vor 55 Sekunden
Nach zehn Jahren Nationalmannschaft ist er der neue Chef: Bastian Schweinsteiger tritt die Nachfolge von Philipp Lahm als Kapitän des DFB-Teams an. Das gab Bundestrainer Joachim Löw bekannt. Stuttgarts Ex-Trainer Schneider wird Löws neuer Assistent.

Syrien: Al Nusra will von Terrorliste gestrichen werden

vor 55 Sekunden
Die in Syrien entführten Blauhelme könnten demnächst freikommen - aber die Al-Nusra-Extremisten verlangen einen hohen Preis: Sie wollen nicht mehr auf der internationalen Terrorliste stehen.

Vorerst kein neuer Londoner Flughafen in Themsemündung

vor 55 Sekunden
Londons Bürgermeister Boris Johnson fordert vehement, einen ganz neuen Mega-Airport in der Themsemündung zu bauen. Eine Regierungskommission hat ihm nun einen dicken Strich durch seine Pläne gemacht.

Berlin: Gedenkstätte für Euthanasie-Opfer eröffnet

vor 55 Sekunden
Etwa 300.000 kranke oder behinderte Menschen wurden von den Nationalsozialisten systematisch ermordet. An die sogenannte Euthanasie erinnert ab heute in Berlin eine Gedenkstätte. An dem Ort, an dem die Verbrechen geplant wurden.

Afghanistan: NATO-Mission weiter ungewiss

vor 55 Sekunden
Heute sollte eigentlich der afghanische Präsident Karsai zurücktreten, um seinem Nachfolger Platz zu machen. Doch der steht auch fünf Monate nach der Wahl immer noch nicht fest. Damit bleibt eine neue NATO-Mission in Afghanistan ungewiss.

Amnesty wirft IS "systematische ethnische Säuberungen" vor

vor 55 Sekunden
Öffentliche Enthauptungen, Kreuzigungen und Steinigungen: Das wirft die Menschenrechtsorganisation Amnesty International dem Islamischen Staat vor. In einem Bericht zitiert Amnesty Augenzeugen, die dem Terror entkommen sind.

Bahn-Tarifstreit: GDL und Bahn attackieren sich

vor 55 Sekunden
Der Zugverkehr hat sich nach dem gestrigen Warnstreik weitgehend normalisiert. Nun, am Tag danach, schieben sich die Lokführer-Gewerkschaft GDL und die Deutsche Bahn gegenseitig die Schuld für die massiven Auswirkungen für die Passagiere zu.

Survivor-Sänger Jimi Jamison gestorben

vor 55 Sekunden
Mit Hits wie "Eye of the Tiger" und "Burning Heart" feierte die Band Survivor in den 1980er-Jahren Welthits. Nun ist ihr Sänger Jimi Jamison im Alter von 63 Jahren überraschend gestorben. Das gab die Band bekannt.

Landgericht stoppt Uber bundesweit

vor 55 Sekunden
Dem neuen Fahrdienst Uber drohen hohe Strafen, wenn er in Deutschland weitermacht: Das Frankfurter Landgericht hat eine Einstweilige Verfügung gegen das Unternehmen erlassen. Uber kündigte an, gegen das Verbot vorgehen zu wollen.

Interview: "Putin selbst ist russenfeindlich"

vor 55 Sekunden
Putin will einen autoritären Staat und sieht sich als Widerstandskämpfer gegen die USA, meint der Russland-Experte Reitschuster im Gespräch mit tagesschau.de. Putin sei zudem russophob, weil er meine, viele Russen seien unreif und bräuchten starke Führung.

Sachsen-Wahl: Ein Dorf im AfD-Rausch

vor 55 Sekunden
Fast 10 Prozent hat die AfD bei der Landtagswahl in Sachsen erreicht. In Dürrhennersdorf nahe der tschechischen Grenze haben sogar mehr als 33 Prozent der Partei ihre Stimme gegeben. Ein Besuch in den ländlichen Gebieten Ostsachsens.

EU begrenzt maximale Watt-Leistung bei Staubsaugern

vor 55 Sekunden
Er ist ein Symbol deutscher Gründlichkeit - der Staubsauger. Gerät dieses Symbol ins Wanken? Nach einer neuen EU-Richtlinie dürfen Neugeräte nur noch maximal 1600 Watt haben. Manche Verbraucher sind verunsichert, Experten geben Entwarnung.

Insolvenzverfahren für Detroit beginnt

vor 55 Sekunden
18 Milliarden Dollar Schulden. Ist Detroit noch zu retten? Gut ein Jahr nach der Pleite liegt das Schicksal der einst blühenden US-Stadt in den Händen eines Insolvenzrichters. Er soll entscheiden, ob der Sanierungsplan fair und umsetzbar ist.

Schlusslicht: Der Spion auf dem Schreibtisch

vor 55 Sekunden
Viele verbringen mit ihr mehr Zeit als mit Freunden, Partner oder Familie. Still erträgt sie alles, was man ihr jeden Tag zumutet. Doch Vorsicht: Ihre Computertastatur weiß daher viel mehr über Sie, als Sie vielleicht denken - und verrät vielleicht sogar alles über die geheimen Gefühle, die Sie ihnen anvertraut hat.

Videoblogs der ARD-Korrespondenten

vor 55 Sekunden
Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

Ging Gaucks Russland-Kritik zu weit?

vor 1 Stunde 51 Sekunden
Aggression und Machtstreben: Beim Weltkriegsgedenken in Danzig äußerte sich Bundespräsident Gauck gestern extrem kritisch zu Moskaus Ukraine-Kurs. Das hat ihm die Kritik aus der Linkspartei eingebracht. Aus der SPD und der EU kommt aber auch Zustimmung.