News aggregator

Maas versetzt Generalbundesanwalt in den Ruhestand

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Bundesjustizminister Maas hat Generalbundesanwalt Range in den Ruhestand versetzt. Das Vertrauen sei "nachhaltig gestört". Kurz zuvor hatte Range dem Minister einen "unerträglichen Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz" vorgeworfen. Auslöser sind Ermittlungen gegen Journalisten.

Kommentar: Range agiert glücklos, aber nicht blindwütig

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Hat Generalbundesanwalt Range seine Kompetenzen überschritten? Nein, meint Holger Schmidt. Range mache seinen Job. Und den mache er gut - weil er eben nicht blindwütig ermittele, sondern zunächst eine unaghängige Einschätzung einholen wollte.

Kommentar: Range hat den Rechtsstaat nicht verstanden

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Der Angriff von Generalbundesanwalt Range auf den Justizminister zeige vor allem eines: Deutschlands oberster Strafverfolger habe den Rechtsstaat nicht verstanden, meint René Möller. Range sollte in den Ruhestand versetzt werden.

Wer, was, wann? Chronologie zum Fall Netzpolitik.org

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Journalisten unter Verdachts des Landesverrats - und Behörden, die Schwarzer-Peter spielen. In den Hauptrollen: Verfassungsschutzchef Maaßen, Justizminister Maas und Generalbundesanwalt Range. Seinen Job ist Range inzwischen los. Wer wusste wann was? Eine Chronologie.

Mehr als 2000 Flüchtlinge im Mittelmeer gestorben

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Täglich versuchen Menschen über das Mittelmeer nach Europa zu fliehen. Meistens in seeuntüchtigen und überfüllten Booten. Und die Zahl derer, die auf der Flucht ertrinken, steigt immer weiter. Alleine in diesem Jahr sind schon über 2000 Menschen ums Leben gekommen.

Vorurteile gegen Flüchtlinge in sozialen Netzwerken

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Über Flüchtlinge wird in den sozialen Netzwerken kontrovers diskutiert - auch auf unserem Facebook-Auftritt. Wir haben über Samir, Kriegsflüchtling aus Syrien, berichtet. Neben positivem Feedback gab es viele hasserfüllte Kommentare. Wir haben Samir damit konfrontiert. Von G. Ölcüm.

Wer steckt hinter der Neonazi-Partei "Der III.Weg"?

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Deutlich radikaler als die NPD - und dennoch schwer zu verbieten: die Neonazi-Partei "Der III. Weg". "Sie sehen sich als rechtsextreme Elite, sie wollen eine Speerspitze sein", berichtet ARD-Korrespondent Hoffmann und erklärt die Strategie der Neonazis.

Viele Verletzte bei Brand in Hamburger Bunker

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Mitten in einem Hamburger Wohngebiet hat es einen Brand und eine Explosion gegeben. Mindestens 45 Menschen wurden verletzt, als bei einem Feuer in einem Hochbunker 100 Tonnen ätherische Öle in Brand gerieten - und noch während der Löscharbeiten explodierten.

Harald Range im Porträt: Umstritten, aber mit Rückgrat

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Viel Rühmliches ist nicht über Harald Range bekannt. Der Generalbundesanwalt machte vielmehr mit skurrilen Auftritten vor der Presse von sich reden. Doch nun hat er etwas gezeigt, das im politischen Betrieb selten geworden ist: das Einstehen für eigene Überzeugungen. Von Holger Schmidt.

Verfassungsschutz warnt vor "Der III.Weg"

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Sie geben sich als besorgte Bürger aus und pöbeln gegen angebliche Überfremdung: Nach Recherchen des ARD-Politmagazins Report Mainz beobachtet der Verfassungsschutz massive Hetze rechtsextremer Gruppen. In den Fokus rückt dabei eine Neonazi-Partei namens "Der III. Weg".

Videoblog: Journalisten als Freiwild

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Er hatte gehofft, in Mexiko-Stadt sicher zu sein. Dorthin war der Fotojournalist Ruben Espinosa geflohen, nachdem er in seiner Heimat Veracruz bedroht worden war. Er hatte vor allem über soziale Proteste berichtet. Nun wurde er brutal ermordet. Peter Sonnenberg berichtet.

Grafiken 2015: Wie steht es um die Umwelt in Deutschland?

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Deutschland hat seine Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zum Vorjahr gesenkt. Einzig der Straßenverkehr fällt negativ auf, der Trend zu Spritschleudern ist ungebrochen. Und auch den Flüssen geht es schlecht, wie tagesschau.de in Grafiken zeigt.

Unhaltbare Zustände in österreichischem Flüchtlingslager

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Im österreichischen Flüchtlingslager Traiskirchen müssen viele Menschen im Freien schlafen. Aus hygienischen Gründen wurde ein Aufnahmestopp verhängt. Die Regierung in Wien will einen Teil der Flüchtlinge in der Slowakei unterbringen. Von Darko Jakovljevic.

Ermittlungen gegen kritische Blogger: Rückhalt für Range schwindet

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
In der Affäre um Ermittlungen gegen Netzpolitik.org werden Stimmen lauter, die Konsequenzen fordern. Linkspartei-Chef Riexinger forderte einen Untersuchungsausschuss, die Grünen kritisierten neben Range auch Innen- und Justizressort. Es wird erwartet, dass Justizminister Maas sich noch heute zu dem Fall äußert.

Chinas neues Sicherheitsgesetz bedroht Freiheit in Hongkong

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Die chinesische Regierung hat Anfang Juli ein neues Sicherheitsgesetz beschlossen. Es gibt Polizei und Justiz noch mehr Möglichkeiten, gegen kritische Stimmen vorzugehen. In der chinesischen Sonderverwaltungsregion Hongkong betrachtet man das Gesetz mit Sorge. Von Steffen Wurzel.

Tausende Menschen fliehen vor Waldbränden in Kalifornien

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Im Norden Kaliforniens breiten sich die Waldbrände weiter aus. An mehr als 20 Stellen kämpfen Tausende Feuerwehrleute und Soldaten der Nationalgarde gegen die Flammen. 13.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Von Siv-Brit Kühl.

Beckedahl: "Der eigentlich Schuldige ist Maaßen"

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Um sie geht es: Den Bloggern Beckedahl und Meister wird vorgeworfen, Landesverrat begangen zu haben. Er fühle sich wie in einem Alptraum, sagte Beckedahl bei tagesschau24. Und dass für ihn der eigentlich Schuldige nicht Generalbundesanwalt Range sei.

Pakistan: Als Teenager verurteilt, nach elf Jahren hingerichtet

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Trotz internationaler Proteste von Menschenrechtlern hat Pakistan den verurteilten Mörder Shafqat Hussain hingerichtet. Nach Angaben seiner Familie war er bei seiner Verhaftung erst 14 Jahre alt. Sein Geständnis soll unter Folter erpresst worden sein. Von Sandra Petersmann.

Ahndung von Kriegsverbrechen: Kosovo stimmt für Sondertribunal

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Das Parlament des Kosovo hat der Einrichtung eines Sondergerichts zur Ahndung von Kriegsverbrechen im Unabhängigkeitskrieg zugestimmt. Das Tribunal ist Teil des Normalisierungsprozesses zwischen Kosovo und Serbien. Damit steigt die Chance auf einen EU-Beitritt beider Länder.

NSU-Prozess geht in Sommerpause: Die entlarvende Zschäpe-Show

Tagesschau - newsticker - vor 52 Minuten 41 Sekunden
Im NSU-Prozess habe sich zuletzt zu viel um die Befindlichkeiten der Angeklagten gedreht, kritisieren Nebenkläger. Doch Zschäpes Versuche, ihre Anwälte loszuwerden, offenbarten tiefe Einblicke in ihre Psyche - und brachten den Prozess somit voran. Holger Schmidt mit einer Bilanz.
Inhalt abgleichen